Private Krankenversicherung (PKV) Vergleich – kostenlos vergleichen und wechseln

PKV Vergleich (Krankenversicherungsvergleich) von über 1000 Tarifen

Wir stellen wir Ihnen umfangreiche Informationen zur privaten Krankenversicherung zur Verfügung. Zusätzlich ermöglichen wir Ihnen, sich dank unseres kostenlosen Tarifrechners völlig kostenfrei die besten PKV Tarife anzeigen zu lassen und sich über einen möglichen Krankenkassenwechsel zu informieren.

So finden Sie Ihren passenden PKV Tarif

Immer schlechtere Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung, lange Wartezeiten bei Fachärzten, Mehrbettenbelegung im Krankenhaus und viele weitere Faktoren lassen den Unmut gesetzlich Krankenversicherter immer größer werden. Auch wenn offiziell privat krankenversicherte Personen nicht bevorzugt werden dürfen, lässt sich dieser Umstand nicht von der Hand weisen. Kürzere Wartezeiten im Wartezimmer oder schnellere Untersuchungstermine sind die „inoffiziellen“ Vorteile der PKV. Hinzukommt eine besser Versorgung und ein umfangreicheres Untersuchungsspektrum im Krankenhaus oder beim Facharzt.

Um in den Genuss einer privaten Krankenversicherung zu kommen, müssen Sie entweder selbständig, Freiberufler oder Beamter sein. Doch auch Personen, die einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen, haben die Möglichkeit unter bestimmten Voraussetzungen in die private Krankenversicherung zu wechseln. Dazu muss das Einkommen die sogenannte Beitragsbemessungsgrenze regelmäßig überschreiten. Diese liegt aktuell (Stand 2016) bei 50.850,00€ jährlich oder 4.237,50€ monatlich. Wenn Sie regelmäßig mehr verdienen, steht dem Wechsel in die PKV und so dem Wechsel zu umfassenden, individualisierten Krankenkassenleistungen, nichts mehr im Weg.

Um den Überblick im Leistungs- und Tarifdschungel der verschiedenen Versicherer zu behalten, bietet der PKV Rechner Ihnen die Möglichkeit, die Preise und Leistungen von mehr als 1.000 Tarifen zu vergleichen. Im Gegensatz zu anderen Rechnern, werden dafür nur wenig personenbezogene Daten benötigt. Diese werden mit absoluter Diskretion behandelt! Mit einem PKV Vergleich lassen sich schnell bis zu 75% Ihrer Kosten für die private Krankenversicherung einsparen. Haben Sie Geld zu verschenken? Wir auch nicht! Starten sie deshalb gleich mit der Analyse Ihres PKV Tarifs. Dabei haben Sie die Möglichkeit, die Bausteine Ihres Tarifs individuell anzupassen. Bestimmen Sie durch die Art des Leistungsumfangs Ihren Beitrag zur PKV selbst.

Zum PKV Vergleich

Vorteile der privaten Krankenversicherung

Der Wechsel in die private Krankenversicherung birgt viele Vorteile. Je nachdem wieviel man bereit ist, für seinen Krankenversicherungstarif zu zahlen, kann der Krankenschutz – neben der ohnehin schon großzügigen Leistungen der PKV – individuell auf Sie zugeschnitten werden. Sie möchten im Falle eines Krankenhausaufenthaltes am Liebsten durch einen Chefarzt behandelt werden oder ziehen es vor, im Einzelzimmer untergebracht zu werden? Sie benötigen eine höhere Zuzahlung bei der Zahnarztbehandlung oder möchten Heilpraktiker-Leistungen mit übernommen bekommen? Alles kein Problem. Zwar lassen sich durch den Verzicht auf solche Leistungen auch einige Euros sparen, sie sind aber grundsätzlich wählbar. Um Ihren Krankenschutz so individuell wie möglich zu gestalten, bieten Ihnen die meisten Versicherer das sogenannte Baukasten-Prinzip. Sie alleine bestimmen über die Art und den Umfang Ihres Versicherungsschutzes. Alles in allem kann man jedoch sagen: Selbst der Basistarif in der PKV übertrifft den Leistungskatalog der GKV in jedem Fall!

Vor allem für Selbständige und Freiberufler bietet die private Krankenversicherung einen enormen Vorteil: Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihrer Tätigkeit nicht nachgehen können, erhalten Sie durch Ihre Versicherung ein Krankentagegeld. So brauchen Sie sich keine Sorgen machen wenn Sie einige Tage nicht arbeiten können. Ihre finanzielle Existenz ist dadurch nicht gefährdet. Auch hier gibt es die Möglichkeit Geld beim Tarif zu sparen. Wählen Sie beispielsweise einen späteren Zahlungszeitpunkt für das Krankentagegeld (etwa ab dem 15. Tag) oder eine niedrigere Höhe, verringert sich der PKV Tarif.

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung bieten Ihnen die privaten Krankenversicherer über Jahre stabile Tarife und Leistungen.

Wechsel zur privaten Krankenversicherung – Tarife vergleichen

Eigentlich ist der Wechsel in die PKV keine große Sache. Sie stellen den Antrag bei Ihrem gewünschten Versicherer und kündigen Ihre alte Krankenversicherung, sobald Ihnen die Aufnahmebestätigung des neuen Versicherers vorliegt.  Doch aufgepasst: Wer die Tarife vorher nicht gründlich vergleicht, erlebt unter Umständen später ein böses Erwachen. Etwa wenn es darum geht, dass Krankentagegeld gezahlt werden soll und dieses in einer nur geringen Höhe mitversichert ist oder erst nach 30 Tagen gezahlt wird. Deshalb wollen wir Ihnen dabei helfen den richtigen Überblick über die PKV Tarife und deren eingeschlossene Leistungen zu behalten. Denn in der Regel gilt: Haben Sie einmal bei einer PKV unterschrieben, sollten Sie auch bei dieser Versicherungsgesellschaft bleiben. Da ein Wechsel nämlich in der Regel mit einem höheren Eintrittsalter als beim Vorversicherer verbunden ist, kann der Beitrag zur PKV beim Abschluss einer neuen Versicherung deutlich höher ausfallen.

PKV Rechner: Jetzt private Krankenversicherung online vergleichen

Auch der Tarifwechsel innerhalb der privaten Krankenversicherung bietet eine gute Möglichkeit, die Beiträge niedrig zu halten. Sie wollen ein höheres Leistungsniveau und sind bereit etwas mehr Geld in Ihren Krankenschutz zu investieren? Auch kein Problem. Der anonyme PKV Rechner vergleicht auch die Tarife innerhalb der Versicherungsgesellschaften und hilft Ihnen dabei Ihre Entscheidung zu treffen. Ein weiterer Vorteil, wenn Sie bei Ihrem jetzigen Versicherer bleiben ist, dass Sie bei einem Tarifwechsel keine erneute Gesundheitsprüfung ablegen müssen.

Sie sehen schon: Der Wechsel in die PKV oder der Tarifwechsel ist eine Wissenschaft für sich. Damit Sie ganz bestimmt die richtige Entscheidung treffen, sollten Sie sich unbedingt die Vorschläge des PKV Rechners ansehen!

Die Höhe des Beitrages

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, in der ein einheitlicher Prozentsatz angewendet wird, der für alle Versicherten gilt, bestimmen in der privaten Krankenversicherung die persönlichen Risikofaktoren und die gewählten Leistungen die Höhe des Beitrages. Hierbei spielt Ihr Einkommen für die Versicherer keine Rolle. Deshalb kann ein PKV Vergleich auch für Sie besonders lohnend sein. Ermitteln Sie gleich hier Ihren individuellen PKV Beitrag und sparen Sie Geld!

Zum PKV Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.